banner004

Der letzte Tag begann früher als sonst, weil die Taschen schon vor dem Morgenessen das Zimmer verlassen mussten. Draussen war das Wetter an diesem Morgen kalt und neblig, doch wir konnten im warmen und gemütlichen Speisesaal Frühstücken und Yvonnes Geburtstag feiern. Nach den Dankesreden an alle Helfer, ging es los mit dem alljährlichen Putzen. Als alles blitzblank war und das Haus abgegeben war, fuhren wir nach Bülach zum letzten Training vom Lager. Dieser Sprint, organisiert von Katrin, forderte uns erneut heraus. Die Zeit verging im Flug und schon stand das Essen wieder auf dem Programm. Auf einem Spielplatz, mitten im Städtchen nahmen wir unseren Lunch ein.

Nach einer grösseren Mittagspause und viel Spass liefen wir zurück zum Parkplatz, wo die Rangverkündigung vom Sprint stattfand. Wir machten noch ein Gruppenfoto und weil schon am Mittag die Sonne hervorkam, konnten wir nach der Verabschiedung, bei sehr schönem Wetter zurück nach Hause fahren.

 

Céline & Anna

 Foto 1: Sieger des Sprints in Bülach