banner002

Nun steht der zweite Tag im Ferienkurs an. Da der gestrige Tag allen viel Spass gemacht hat sind die Kinder mit guter Miene bei der KEBA eingetroffen. Auch das Wetter hat sich von einer guten Seite gezeigt. Allererst stand ein Aufwärmspiel an. Danach bekamen wir die Karte und schon ging es in den Wald. Dort trennte sich die Gruppe drei und wir gingen eine Strecke zu fünft (mit Leiter) durch den Wald und zeichneten alle Posten, die wir sehen konnten, auf der Karte ein. Während die andere Hälfte unserer Gruppe eintraf ging es schon an die nächste Aufgabe: Da mussten wir Posten im Wald suchen, was allerdings ziemlich viel schwieriger und länger dauerte als beim Schulhaus Feld. Als wir drei bis vier Posten fanden und die Nummern unseren Leitern gesagt hatten, sammelte sich unsere Gruppe beim Hexenhäuschen. Da wir mit dem Kompass noch nicht so viel gemacht haben übten wir mit dem Kompass aber ohne Wege zum Ziel zu kommen. Weil da nicht alle so gut draus kamen beruhigte uns die Leiterin, dass wir das am Samstag nicht wirklich bräuchten. Als es dann doch alle verstanden haben machten wir eine Abschlussstafette. Damit wurden wir schnell fertig und wir verliessen den Wald mit Vorfreude auf den nächsten Tag.   

Marie Sch.