banner003

Die Rangliste vom Suhr by Night ist nun online.

Rangliste 45. Suhr by Night (PDF)

 

 

 

 

 

Ab sofort ist die Anmeldung zum 45. Suhr by Night offen. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 24. November 2019 um 23.00 Uhr.

Anmeldeformular 45. Suhr by Night (HTML)
Weitere Informationen zum Suhr by Night (HTML)

ACHTUNG: Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Teilnehmer beschränkt.

 

 

 

 

Aufgrund der ausserordentlichen Delegiertenversammlung von Swiss Orienteering und im Rahmen des diesjährigen Saisonabschlusses begann die TOM am Samstag Nachmittag in Wil SG. Nach einem regenerischen Morgen kam die Sonne hervor und es blieb trocken, zumindest von oben herab. Nebst der TOM wurde am Sonntag noch die Staffel Schweizer Meisterschaft sowie ein Nationaler Sprint durchgeführt. Infolge dessen, war die TOM kürzer wie in den vergangenen Jahren. Die OLG Suhr war in erfreulichen 16 Teams vertreten.

 

 

 

 

Lilly Graber hat sich für 2020 für das nationale Juniorenkader selektioniert. Nach einem sehr tollen Jahr 2018, konnte sie auch eine Kategorie höher stets zuvorderst mitlaufen und um die Medaillen kämpfen. Diese gelang ihr nicht nur auf regionaler und nationaler sondern auch auf internationaler Ebene. Wir gratulieren Lilly Graber ganz herzlich alles Gute und wünschen ihr weiter viel Erfolg und einen erfolgreichen Saisonabschluss bei den Swiss Orienteering Finals.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Suhr by Night Serie startet in eine neue Saison, dieses mal wie folgt:

  • 45. Suhr by Night am Mittwoch, 27.11.2019, Distelberg
  • 46. Suhr by Night am Mittwoch, 15.01.2020, Gönhard
  • 47. Suhr by Night am Mittwoch, 19.02.2020, Telli

Achtung: Wegen zu vielen Anmeldeungen letztes Jahr wurde wieder eine Anmeldungsbegrenzung eingeführt (Punkt 3. in den Anmeldemodalitäten).
 

 

 

 

 

Am Samstag, 19. Oktober organisierte die OLG Rymenzburg den letzten regionalen Aargauer OL, welcher gleichzeitig auch der Abschlusslauf für ZJOM war.

Auf der Karte Seckwald starteten die eher frühen Läufer bei Regen und konnte dafür warm duschen. Wer spät startete, hatte Sonne und musste dafür mit einer eiskalten Dusche vorlieb nehmen. Wunderschönes, flaches Gelände mit Moos und weiter Sicht wechselte sich ab mit Dornen und sumpfigen, steilen Partien.

 

Die internationalen und nationalen Erfolge der Aargauer wurden als erstes geehrt. Bei der Gesamtwertung der ASJM Wertung standen folgende Tannliflitzer auf dem Podest: