banner001

Der Clubmeisterstag 2021 durfte stattfinden! Trotz Corona, und dank Christian Bieri, der diesen Tag für uns organisiert hat. Wir haben uns Anfang Nachmittag beim Landenhof getroffen. Es war sehr heiss (über 30°C), der Himmel wolkenlos. Zum Glück gibt’s im Landenhof den Velounterstand, der genügend Schatten spendet.

Das Tagesprogramm war so geplant, dass der Sieger aus der Summe von vier Disziplinen gekürt wurde. Angefangen wurde mit einem Skore-OL. Es wurden Zweier- oder Dreierteams gebildet, die dann im Wald oder im Schulhausareal in einer vorgegebenen Zeit so viele Posten wie möglich sammeln mussten. Jeder Posten gab dabei Punkte, von 1 bis 10. In der Tendenz waren die „billigen“ Posten nahe oder einfach, und die wertvollen aufwendiger zu erreichen. Die Teilwertung bestand aus der Summe aller Posten. Die volle Punktzahl wurde von niemandem erreicht, aber von Peter Lais und Dominik Richner nur knapp verfehlt.

 

Nach einer verdienten Pause ging es einzeln weiter. Im Einzelsprint bekam jeder eine persönliche Karte, welche dem Leistungsniveau angepasst war. Danach folgte ein Start mit sehr kurzen Intervallen, die schnellsten Teilnehmer kamen nach ca. 6 Minuten wieder zurück. Hier zeigte sich bereits früh, wer den Tag gewinnen sollte (1. Samuel, 2. Bernhard und Mirjam).

Anschliessend durften wir zum Pfarrhaus wechseln, wo uns ein schattiger Garten, Kuchen und Getränke erwarteten. Der dritte Teil bestand aus einem Quiz mit Fragen zum Clubmeisterschaftstag. In 10 Fragen wurde getestet, wieviel wir über die Vergangenheit von dieser Veranstaltung wussten. Die Fragen waren selbst für die Senioren unter uns schwierig zu beantworten, obwohl alle Antworten auf der OLG Suhr Webseite zu finden sind (sein sollten). Als einziger Zufallsfaktor wurde die 11. Frage verwendet, welche erst im Nachhinein entschied, welchen Multiplikationsfaktor man für die Punkte aus diesem Teil erhalten konnte. Hier Gewann mit Abstand Carmen, was (als Webmaster) vielleicht kein Zufall ist?

Als letzte Disziplin war eine Sprintstaffel in Dreierteams angesagt. Jeder musste auf dem Schulhausareal seine Bahn laufen; Start, Übergabe und Ziel waren im Garten der Familie Bieri. Trotz der grossen Hitze haben alle nochmals das Maximum gegeben. Gewonnen wurde dieser Teil von Daniel, Céline und Samuel. Die meisten Punkte bekam wiederum das schnellste Team.

Zum Abschluss die lange erwartete Siegerehrung. Tagessieger wurde Samuel Bieri, gefolgt von Bernhard Bieri (2. Platz) und Daniel Forrer (3. Platz).

Rangliste:

Wir gratulieren Samuel ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und freuen uns natürlich ganz besonders nächstes Jahr wieder auf einen Clubmeisterschaftstag in Unterentfelden. Wir danken auch nochmals ganz herzlich Christian für diesen gelungenen Tag, bei dem die Punkteliste offensichtlich nicht manipuliert wurde.

Bernhard Bieri

Einige Fotos vom Clubmeisterschaftstag findet ihr in der Bildergalerie.