banner004

Herbstlager 2018 - Tag 1

Eine einenhalb-lang(weilig)e Stunden Autofahrt dauerte es, bis wir in der Unterkunft in Rüdlingen angekommen sind. Nach dem Beziehen der Zimmer assen wir unseren mitgebrachten Lunch auf der sonnigen und warmen Wiese.

Danach fuhren wir nach Eglisau zum Sprinttraining. Einige fanden einen schnelleren Weg, andere einen Längeren. Als dann alle da waren, durften wir uns mit Spielen von Christine einwärmen. Elefantenlaufen, Katz und Maus und Oktopusspiel standen auf dem Programm.

Das Training war anstrengend und zum Teil war es sogar steil. Drei verschiedene Bahnen galt es zu absolvieren.

Als wir wieder in der Unterkunft ankamen, duschten und spielten wir draussen vor den beiden Häusern und um den Baum herum. Zum Znacht gab es Salat, Älpler-Makronen mit Apfelmus – es war sehr lecker.

Zum Abendprogramm gab es draussen ein Postenlauf mit Fackel und Geografie-Fragen über die Schweiz mussten beantwortet werden. Alle Gruppen haben 4 richtige Antworten gehabt, so musste am Schluss das Erdnüssli-Wägen auf exakt 92 Gramm entscheiden. Gewonnen hat die Gruppe mit Severin, Alena, Nadja, Steffu und Martina, die 91 Gramm abgewogen haben.

Alena, Nadja, Damian